Akkorde werden im Genos "verschluckt"

Moderatoren: Andy, Victor

Antworten
musicsound
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2019, 17:22

Akkorde werden im Genos "verschluckt"

Beitrag von musicsound » 21.03.2019, 18:26

ich versuche im Yamaha Genos Texte + Akkorde via Lyrioke einzubinden.
Mit Texten funktioniert das auch, aber wenn ich die Akkorde über den Texten schreibe, werden sie nur für eine Millisekunde über dem Text angezeigt und verschwinden im Display sofort nachdem die zugehörige Textzeile markiert wird.

Ich habe dann versucht beide Zeilen (Text und Akkorde) mit Zeitstempel so zu bearbeiten, daß sie absolut zeitgleich erscheinen und nicht nacheinander. Aber das akzeptiert Lyrioke offensichtlich nicht.

So kann ich es leider nicht für meine Zwecke nutzen. Gibt es einen Workaround ?

Victor
Site Admin
Beiträge: 5024
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Akkorde werden im Genos "verschluckt"

Beitrag von Victor » 21.03.2019, 20:23

die Sachlage ist bei Yamaha schon seit über 1 Jahr bekannt.
Wir warten noch auf eine Lösung.

jaran78
Beiträge: 1
Registriert: 22.03.2019, 13:37

Re: Akkorde werden im Genos "verschluckt"

Beitrag von jaran78 » 22.03.2019, 15:42

Ich habe auch das gleiche Problem! Hast du dieses Problem gelöst?
musicsound hat geschrieben:
21.03.2019, 18:26
ich versuche im Yamaha Genos Texte + Akkorde via Lyrioke einzubinden.
Mit Texten funktioniert das auch, aber wenn ich die Akkorde über den Texten schreibe, werden sie nur für eine Millisekunde über dem Text angezeigt und verschwinden im Display sofort nachdem die zugehörige Textzeile markiert wird.

Ich habe dann versucht beide Zeilen (Text und Akkorde) mit Zeitstempel so zu bearbeiten, daß sie absolut zeitgleich erscheinen und nicht nacheinander. Aber das akzeptiert Lyrioke offensichtlich nicht.

So kann ich es leider nicht für meine Zwecke nutzen. Gibt es einen Workaround ?

musicsound
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2019, 17:22

Re: Akkorde werden im Genos "verschluckt"

Beitrag von musicsound » 15.04.2019, 02:05

jaran78 hat geschrieben:
22.03.2019, 15:42
Ich habe auch das gleiche Problem! Hast du dieses Problem gelöst?
leider nein. Und hätte ich es vorher gewusst, hätte ich die Software auch nicht gekauft.

Im Juni soll es ein Genos OS update geben. Keine Ahnung ob es danach besser funktioniert oder ob Lyrioke selbst beabsichtigt das Poblem zu beheben.
Aber ich denke eher nicht ...

Antworten