PCLP4 und EDIROL UA - 101

Moderatoren: Andy, Victor

Antworten
Brüller
Beiträge: 31
Registriert: 08.02.2008, 18:49

PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Brüller » 12.02.2021, 21:06

Hallo an alle (und besonders an "Chef - Programmierer" Victor)
Nach vielen zufriedenen Jahren PCLP4 - Arbeit kämpfe ich jetzt mit einem ASIO - Problem: Ich muß den Live Player von einem gut funktionierenden XP-Bühnenrechner auf einen größeren, schnelleren Laptop umziehen. (Bisher das Motto: never touch a running system)
Also einen vorhandenen Laptop mit Vista (sollte ja mit PCLP4 gehen) geputzt, auch intern :P, und den Player und die Songliste umgezogen. Alles ok !!!
Läuft unter MME am Stereo - out problemlos. Aaaaaber: die UA - 101 lässt sich nicht unter ASIO ansprechen. EDIROL - Treiber für Vista 32 bit (1.1.0) ist korrekt installiert. Der PCLP (4.5.2.9222) bleibt bei: "Initialisierung der ASIO-Hardware" hängen und meldet: "Zugriffsverletzung bei Adresse xxxxxxxx, schreiben der Adresse xxxxxxxx" (Adresse ist jedesmal ´ne andere). Das Pull-down Menü "Einstellungen" ist nicht anwählbar (die anderen schon) und bei "Info über PC Live Player" kommt: "Fehler bei Bereichsprüfung".
Ein Umstecken des USB auf den XP - Rechner zeigt: Alles funktioniert!
Da erhebt sich jetzt bei mir die Frage: Wat nu?
Was kann ich jetzt noch probieren??
Hier nochmal die Daten: Es funktioniert: PCLP4 V. 4.5.1.9208, XP prof. SP2 , EDIROL-Treiber 1.0.0
Es funktioniert nicht: PCLP4 V. 4.5.2.9222, Vista home 32 bit SP2 , EDIROL-Treiber 1.1.0 (für Vista 32 bit)

PS: Auch die alte PCLP - Version gibt kein ASIO aus.....

Soweit erstmal mein Problem (aber nichts ist so schlimm, wie beatmet werden müssen...)

Bleibt gesund und einen schönen Abend

Thomas

Victor
Site Admin
Beiträge: 5442
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Victor » 12.02.2021, 23:37

Hallo Thomas,

hast Du andere Programme die mit dem ASIO Treiber auf Vista laufen?
Hm, schwer zu sagen, wenn die alte Version auf XP mit ASIO läuft aber nicht auf Vista ist vermutlich ein Problem mit dem ASIO-Treiber auf Vista ...

Gruß,
Victor

Brüller
Beiträge: 31
Registriert: 08.02.2008, 18:49

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Brüller » 13.02.2021, 13:13

Hi, Victor
danke für Deine nächtliche schnelle Reaktion. Habe jetzt folgendes versucht: Easy Recorder 3 (3.0.3.3780) auf dem Vista - Rechner installiert - - ASIO läuft, UA - 101 angewählt, Ausgänge gewählt (auch mal von 1+2 zu 3+4 gewechselt, es ist ja immer ein Stereo-Ausgang) das Interface gibt alles richtig aus. Easy Recorder beendet, PCLP gestartet, das gleiche Problem wie vorher, bleibt bei "Initialisierung der ASIO Hardware" hängen.
Was kann ich noch kontrollieren?

viele Grüße

Thomas

Bernd.MW
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Bernd.MW » 13.02.2021, 17:19

Hallo Thomas,

"never change a running system" hat ja was für sich. Aber irgendwann bekommst Du für die alten Systeme nicht mehr die passenden Treiber (auch wenn sie vor einiger Zeit noch irgendwo verfügbar waren). Oder Du findest die Treiber auf dubiosen Plattformen (inklusiv Schad-Software).
Ich hatte auch 2011 den PCLP 5 (oder war es doch noch 4?) auf Midiland Rack-PC mit Win XP installiert. Lief lange Jahre gut.
Bei neuen PCLP-Versionen wollte ich aber dann doch neue Funktionen nutzen und auch Updates (wenn auch nur Bugfixes) erhalten.

Da kommt man irgendwo an den Punkt, wo neue Software und alte Hardware nicht mehr so recht miteinander harmonieren.
Ist man sehr experimentierfreudig und nimmt ein instabiles System in kauf kann man mit alter Hard- und Software arbeiten.

Tritt man aber vor Publikum auf (was ja hoffentlich in absehbarer Zeit doch wieder möglich wird) geht nichts über ein aktuelles System für das es auch Support gibt. Vielleicht hilft noch ein Interface das direkt ohne Treiber funktioniert. Da gibt es auch teils günstige Teile, die man vielleicht einfach mal probiert.

Wenn es sicher funktionieren soll, kann ich nur ein aktuelles Windows-10 System empfehlen, dazu noch ein Update auf den aktuellen PCLP-7. Der aktuelle PCLP ist sein Geld auf jeden Fall wert. Vielleicht findest Du bei Midiland oder einem Händler der PC-Leasing Rückläufer aktualisiert und mit Gewährleistung verkauft áuch einen günstigen PC für so ein Update.

Dann läuft es wieder rund, bzw. es ist Support vorhanden.

Gruß Bernd

Victor
Site Admin
Beiträge: 5442
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Victor » 13.02.2021, 18:12

Hallo Thomas,

Du könntest die Demo-Version vom PCLP7 benutzen und auch damit den ASIO-Treiber testen.

Gruß,
Victor

Brüller
Beiträge: 31
Registriert: 08.02.2008, 18:49

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Brüller » 13.02.2021, 19:42

Hallo Bernd, hallo Victor
danke für Eure Nachricht.
@ Bernd: Du hast sicher Recht, aber es ist eine Frage von Aufwand und Nutzen. Woran ich jetzt arbeite ist, nach 5 Jahren "Band-Abstinenz" ein Revival meiner Lehrlingsband, die sich vor50 Jahren über ganz Deutschland verteilt hat, vorzubereiten. Wir (alle um die 70) wollen zum 50. Abitur-Abschluß auf der Feier die alten Barden wieder aufleben lassen, nur deshalb erstelle ich mit meinem vorhandenem Equipment von Titeln Mehrspur-Files. Die schicke ich dann per mail an alle Mugger, die laden sie in Audacity, üben ihre Spur und mein PCLP als "Restband" wird sicher der Bringer bei diesem Gig werden!
Deshalb will ich mein vorhandenes Material nutzen.
@ Victor: Der PCLP 7 geht nicht zu installieren (wegen Vista ??). Ich werde mal nach älteren Demo-Versionen schauen, die Vista unterstützen. (Komisch,daß der Easy Recorder funktioniert...)
Als letzte Möglichkeit hole ich mir ein billiges XP prof oder W7 und ziehe mir das rauf.

Erstmal Euch einen schönen Abend
Thomas

Victor
Site Admin
Beiträge: 5442
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Victor » 14.02.2021, 01:00

naja, die Version (3.0.3) vom Easy Recorder die Du hast ist von 2010 ...

Gruß,
Victor

Bernd.MW
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Bernd.MW » 16.02.2021, 16:34

Hallo Thomas,

na klar, für ein "einmal Projekt" lohnt sich mein Vorschlag natürlich nicht. Ich selber gehe auch schnurstracks auf die 70 zu (Jahrgang 54) mein musikalischer Partner (aus alten Bandtagen) macht die 70 voll. Derzeit haben wir beide noch Spaß an Auftritten - aber auf Grund des Lebensalters und natürlich zusätzlich wegen Corona, denkt man schon nach ehe man Geld für ein liebes Hobby ausgibt.

Weshalb Du da Deinen XP-Rechner aufgeben musstest erschließt sich mir nicht - vielleicht darf ich das erfahren. Ich selber habe noch meinen Rack-PC, 2011 mit WinXP, aufgerüstet auf Win-10. Leider bekam ich einmal Probleme den SoundCavas-VA, zu nutzen (Prozessor etwas lahm, Ruckler bei der Wiedergabe) zum 2. begannen die Lüfter furchtbare Geräusche zu machen. Die Lüfter konnte ich wieder "beruhigen" (habe bei der Demontage den Rack-PC auch ganz gut kennen gelernt) aber der Prozessor wird einfach nicht schneller. Deshalb habe ich den Rack-PC jetzt in der Ablage stehen. Das alte XP-System habe ich als HD-Abbild (mit Acronis True Image) eventuell ließe sich das wieder aufspielen. Ich denke gerade darüber nach und könnte dann das Teil günstig abgeben....

Helfen könnte Dir aber auch einfach ein günstige Audio-Schnittstelle wie z.B. "Behringer U-Control UCA222" für ca. 24,00 EUR.
Das Teil arbeitet Class-Compliant ohne Treiber an Windows, als Asio-Treiber wäre "ASIO4all" (kostenlos in Netz) verwendbar.
Damit kannst Du beim PCLP4 sicher eine gute Stereo Wiedergabe von Audio (Multi-)Files realisieren. Für das von Dir genannte Projekt könnte zudem auch die PC-interne Soundkarte ausreichen, PCLP dann auf die MME-Schnittstellen einstellen.

Du kannst mich ja gern mal anrufen unter 06395-383, Zeit wäre egal - einfach probieren. Bin ja "Rentner" mit Nebenbeschäftigung "Musik" und Vertriebspartner eines "Vorsorge-Unternehmens" und da bin ich (unabhängig von Corona) im Heim-Büro.

Vielleicht wohnst Du auch nicht allzu weit weg von Pirmasens und man könnte sich eventuell auch persönlich austauschen (natürlich mit allen gebotenen Sicherheits-Maßnahmen).

Ich würde mich freuen nochmals von Dir zu hören oder hier im Forum zu lesen, ob Dir eine der vorgenannten Ideen weiter helfen konnte.

Gruß aus Ruppertsweiler bei Pirmasens
Bernd
www.bernd-mw.de

Rüdiger Pankow
Beiträge: 46
Registriert: 23.01.2006, 17:16
Wohnort: 29584 Himbergen
Kontaktdaten:

Re: PCLP4 und EDIROL UA - 101

Beitrag von Rüdiger Pankow » 15.03.2021, 19:37

Wenn es um die Edirol geht, die wirst du eh nur bis WIN 7 installiert bekommen WIN 10 geht schon nicht mehr, ich habe das selbe Problem. Wenn es dann irgendwann WIN10 sein muß, dann wird es eine andere werden. Lange ging es gut aber irgendwann wird man gezwungen zu wechseln :wink:

Antworten