Pclp friert ein

Moderatoren: Andy, Victor

Antworten
manni0815
Beiträge: 34
Registriert: 17.11.2009, 07:57

Pclp friert ein

Beitrag von manni0815 » 12.03.2019, 09:50

Hallo Ihr Lieben,
Leider ist mir nun zum 2ten(bzw. 3tem mal auf einem anderen Tablet, Chuwi Hi12) mal das Programm PcLp eingefroren. Das passierte jedesmal mit einem Multifile mp3 + Midi. Ich musste dann per Taskmanager das Programm schließen, konnte es aber ohne erneutes Hochfahren des Rechners nicht mehr starten, weil die Fehlermeldung "PCLP läuft bereits" kam.
Da ich kein Entertainerkeyboard habe, ist so ein Absturz recht ungemütlich, insbesondere wenn gerade die Kuh fliegen soll.
Derartige Abstürze habe ich mit dem PCLP 4 und Windows 7 nie erlebt, obwohl diese Konfiguration Jahrelang im Einsatz war.
Ich verwende den PCLP auf einem Surface 3 pro mit 8Gb Ram I5 Prozessor. Andere Abstzürze habe ich auf dem Tablet bisher nicht erlebt. Die Windows Fehlerdiagnose zeigt nichts an.
Um das Risiko einer Unterbrechung zu vermeiden arbeite ich jetzt mit zweitem Tablet (PCLP 4, Win7, Gigabyte Tablet, 1GB RAm 10 "), mit dem ich im worst case weiterspielen kann.
Leider wiederholt sich der Fehler nicht mit dem gleichen File. Es lässt sich also nicht einfach nachvollziehen was da passiert.

Victor
Site Admin
Beiträge: 5016
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Pclp friert ein

Beitrag von Victor » 12.03.2019, 12:26

Hallo manni,

dass sieht nach einem Problem mit dem Audio/ASIO Treiber aus oder Probleme mit den USB-Verbindung.
Welches Audio-Interface benutzt Du dabei?

Gruß,
Victor

KlausLein
Beiträge: 313
Registriert: 27.12.2006, 11:16
Wohnort: Meiningen

Re: Pclp friert ein

Beitrag von KlausLein » 12.03.2019, 13:38

Hallo manni,

ich glaube Viktor hat recht. Mir ist das gleiche auch schon passiert.
Habe seitdem die USB Verbindung wieder direkt in den Computer an 2.0 USB Ausgang gesteckt. Seitdem läufts fehlerfrei.
Hatte das Kabel vorher am 3.0- er USB Hub stecken.

Gruß Klaus

manni0815
Beiträge: 34
Registriert: 17.11.2009, 07:57

Re: Pclp friert ein

Beitrag von manni0815 » 13.03.2019, 11:24

Danke für die schnellen Antworten,
ich verwende ein USB-Midikabel an einem usb-Hub und steuere damit den Vocalisten von Tc Helikon an. Als Treiber verwende ich MME, Asio ist beim PCLP nicht wählbar, bei Cubase schon.
Sofern ich den Dongle herausziehe käme ich mit einer USB Schnittstelle hin, leider ist auch eine Speicherkarte im USb-Hub auf die ich aber i.d.R. verzichten kann.
Welchen Asiotreiber sollte ich denn installieren, bzw. welchen Vorteil hätte das gegenüber MME?
Grüße Manni

Victor
Site Admin
Beiträge: 5016
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Pclp friert ein

Beitrag von Victor » 13.03.2019, 12:45

Hallo Manni,

USB Kabel sind für die Bühne nicht zuverlässig genug und sind von der Computer-Hardware (USB-Controller) abhängig.
Ich würde auf ein Audio-Interface umsteigen dass eigenen ASIO-Treiber und Midi-Ausgang hat (wie zB. Presonus Studio24 oder Audiobox 22VSL).
Dieses dann direkt am Tablet anschliessen und auf alles andere verzichten was für den Bühnenbetrieb nicht unbedingt notwendig ist.
Achte darauf die USB-Stecker sorgfältig in die USB-Buchsen zu stecken, wenn nicht stehst Du nach einiger Zeit vor ausgeleierten USB-Buchsen die sich bei Tablets verhältnissmäsig schwer austauschen lassen.

Gruß,
Victor

manni0815
Beiträge: 34
Registriert: 17.11.2009, 07:57

Re: Pclp friert ein

Beitrag von manni0815 » 15.03.2019, 14:54

Hallo Victor,
das Audio-interface hat ebenfalls einen USB-Anschluss, um den komme ich auch damit nicht herum. Ein Usb für den Vocalisten genügt bei meinem Setup. Mit der Audioqualität des Kopfhöreranschlusses bin ich recht zufrieden. Ich empfinde ihn besser als den Sound meines Win7 Sytems mit Audio Box. Zudem müsste ich ein Gerät mehr aufbauen und mitschleppen.
Gibt es etwas was gegen MME spricht.
Grüße Manni

KlausLein
Beiträge: 313
Registriert: 27.12.2006, 11:16
Wohnort: Meiningen

Re: Pclp friert ein

Beitrag von KlausLein » 15.03.2019, 15:48

Hallo manni0815.

Du stellst eine Frage, auf du die Antwort schon selbst gegeben hast!
"Pclp friert ein"
MME ist was, um zu Hause am Rechner mal schnell was anzuhören.
Nix für professionell auf der Bühne. Irgendwann werden dich deine Kunden nicht mehr buchen, wenn es am Abend mehr als 2 Abbrüche gibt.
Wer Geld mit der Musik verdienen will braucht 1A Equipement.
Alles andere ist Quatsch. Und schade für die Zeit, die du mit Basteln - Ausprobieren - Ärgern verschwendest!!!
Zum Schluss kaufst du ja doch, und das könntest du dir alles ersparen.

Gruß Klaus

"Tue das Richtige"

Victor
Site Admin
Beiträge: 5016
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Pclp friert ein

Beitrag von Victor » 15.03.2019, 16:11

Hallo Manni,

ich habe mich unglücklich ausgedrückt - mit "USB Kabel" meinte ich eigentlich USB zu Midi Kabel und nicht die Verbindung über USB Kabel.
Die USB Midi Kabel benutzen generische Treiber und diese sind nicht zuverlässig.

Gruß,
Victor

manni0815
Beiträge: 34
Registriert: 17.11.2009, 07:57

Re: Pclp friert ein

Beitrag von manni0815 » 16.03.2019, 11:56

Ok 2 mal überzeugt.
Wobei die Abstürze zur Ausnahme gehören und ich als Musiker mit Gitarre oder Keyboard einspringen kann, wenn die Technik versagt.
Danke!

Antworten