HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Moderatoren: Andy, Victor

Victor
Site Admin
Beiträge: 5133
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Beitrag von Victor » 27.10.2019, 22:16

Hallo Hans,

es steht Dir frei Dich für die eine oder die andere Lösung zu entscheiden - ich kann mich nur wiederholen, meiner Meinung nach kommt das von Dir genannte Fehlverhalten nicht vom Roland Sound Canvas sondern eher von den Midifiles.
Mir ist von ähnlichem Verhalten, mit "normalen" Klangerzeuger, berichtet worden und meist lag es an den unvollständigen Midifiles oder an preiswerten Midikabel/Interfaces.
Zu Deinem Argument das es "bei allen anderen Geräten einwandfrei funktioniert" will ich nur erwähnt haben dass die Reihenfolge beim Abspielen der Midifiles entscheiden ist - es braucht ein Midifile mit nicht zurück gesetztem Pitchbend am Ende und gleich danach ein Midifile mit unvollständigem Reset am Anfang.

Gruß,
Victor

KlausLein
Beiträge: 318
Registriert: 27.12.2006, 11:16
Wohnort: Meiningen

Re: HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Beitrag von KlausLein » 28.10.2019, 07:52

Hallo Hans.
Ich denke du hast den Sinn der Argumentation von Viktor nicht verstanden.
Es ist eigentlich ganz einfach. Versuche mal ein Midifile mit dem Sound Canvas abzuspielen, welches du offiziell im GM/GS Format gekauft hast.
Da stimmen die Controller eben alle und es wird keine Probleme geben.
Bei kostenlosen Midifiles aus dem Netz, oder auch bei selbst nachbearbeiteten Midifiles fehlen oftmals die entsprechenden Controller, die eben die Sounds wieder auf die „ normale Einstellung „ zurücksetzen.
Das löst solche Fehlfunktion aus.
Weiterhin gibt es Klangerzeuger, die beim Laden der Midifiles automatisch eine Resetfunktion auslösen, so dass das nachfolgende Midifiles immer korrekt klingen wird.
Eine Lösung für dein Problem wäre, allen Midifiles ein GM/GS Reset zu Anfang zu verpassen, so dass diese ebenfalls immer sauber klingen werden. Ist gar nicht so aufwändig, wie sich das anhört. Wenn du Midifiles selbst nachbearbeitet hast, kann es aber trotzdem sein, dass du aus Unwissenheit wichtige Controller mit gelöscht hast. Trenne dich von solchen Midifiles, oder auch den kostenlosen Sachen. Sonst werden wir hier in 2 Jahren immer noch über das gleiche Problem reden. Es wird auch kaum helfen ein teures Gerät zu kaufen, da ein Teil deiner Midifiles offenbar Schrott sind. Oder die sind im XG Format. Da kann das Problem eben auch schon liegen.
Der Sound Canvas ist OK. Der kann nur nicht aus falschen Files richtige machen.
Denk mal drüber nach!

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von KlausLein am 28.10.2019, 08:02, insgesamt 1-mal geändert.

dhauns
Beiträge: 20
Registriert: 16.08.2019, 12:33

Re: HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Beitrag von dhauns » 28.10.2019, 14:44

Hallo Victor und Klaus, danke für Eure Antworten und Geduld. Ich bin grundsätzlich Live Musiker und hatte solche Probleme nie denn live is live. Aber bei kleinen Gigs und bei 2 Stunden Spielzeit sind eben solche Midis sehr hilfreich.

Ich benütze absolut keine Gratis Midi und auch keinen Schrott und auch keine billigen Midiinterface Kabeln sondern genau das, das am Anfang unserer Mailverkehrs abgebildet Ist und auch bei Midiland erhältlich ist . Spiele 95% nur mit Files im GM Format und diese sind alle von Euch eben Midiland. Natürlich muss ich auch auf andere Anbieter zugreifen, wenn diese Midis bei Midiland nicht verfügbar sind.

Habe eben einen Song im XG Format abgespieltes und dann ein File im GM Format funktioniert einwandfrei. Somit kann ich das ausschließen. Victor, du schreibst die Reihenfolge der abspielenden Midis is ausschlaggebend ?? Ich muss mein Programm nach dem Publikum gestalten und nicht nach den Midis oder versteh ich was falsch.
Bitte klär mich auf was meint Ihr mit nicht zurückgesetzten Pitchbend am Ende bzw. was ist das ? und wo sehe ich das ?
Ihr schreibt ich sollte meinen Midis ein GM/GS Reset verpassen wie geht das ?

Ich bearbeite die Midis ausschließlich im Psruti eben Transponieren und Spuren löschen wie Melodiestimme oder Chorstimmen.

Ersuche Euch nochmals höflichst um Eure Unterstützung, vielen Dank.

dhauns
Beiträge: 20
Registriert: 16.08.2019, 12:33

Re: HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Beitrag von dhauns » 03.11.2019, 19:14

Hallo Klaus u. Victor,
ich melde mich nochmals da ich noch keine Antwort erhalten habe.

1) Ihr schreibt es gibt Klangerzeuger die beim Laden eines Midis automatisch eine Resetfunktion haben damit ein File immer korrekt klingt, macht dies der Roland Sound Canvas ? ( ich vermute nicht oder )

2) Weiteres schreibst du man kann den Midis ein GM/GS Reset verpassen, damit diese von Beginn an einwandfrei laufen
wie und wo mach ich das was brauch ich dazu ?


Beste Grüße Hans

Victor
Site Admin
Beiträge: 5133
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Beitrag von Victor » 03.11.2019, 19:49

Hallo Hans,

nicht der Klangerzeuger hat eine Resetfunktion, dieser GS-Reset (Sysex) sollte sich in ausnahmslos jedem Midifile befinden.
Dazu sollten weitere Controller vorhanden sein, speziell Pitchbend getzt auf 0, auf jedem benutzten Midikanal, damit ein eventuell übrig gebliebender Wert vom vorher gespielten Midifile zurückgetzt wird.
Falls Du noch kein Programm zum Editieren von Midifiles hast kann ich Dir den Midifile Optimizer von Midiland enpfehlen. Dieser setzt den GS-Reset automatisch ein. Du musst aber bei jedem Midifile, dass Du auf der Bühne verwenden möchtest, überprüfen ob Pitchbend mit Wert 0 auf jedem belegten Midikanal vorhanden ist.
Falls nicht kannst Du mit dem List Editor diese einfügen.

Gruß,
Victor

dhauns
Beiträge: 20
Registriert: 16.08.2019, 12:33

Re: HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Beitrag von dhauns » 11.11.2019, 21:03

Servus Victor,
Ich lese das der Optimizer nur für Yamaha Motiv, psr Keyboard und die Tyros Serie geeignet ist.
Das heißt meine bereits gekauften GM Files von Midiland lade ich in den Optimizer bearbeite sie und diese werden automatisch in XF umgewandelt für meinen Yamaha Klangerzeuger.
Und wenn ich aber beim Roland Sound Canvas bleibe den ich im iPad hinterlegt habe gemeinsam mit dem HA4 Player dann bleiben die Files im GM Format nach dem bearbeiten im Optimizer oder wie ?
Ich will hier sicher sein, damit ich endlich mein Problem löse, den ich muss ein paar hundert Files komplett neu überarbeiten.

Gruß Hans

Victor
Site Admin
Beiträge: 5133
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: HA4 Player in Verbindung m.Yamaha PSR 910

Beitrag von Victor » 12.11.2019, 12:29

Hallo Hans,

beim Optimizer kann das benutzte Instrument eingestellt werden, was das Verhalten vom Optimizer steuert.
Ist im Optimizer Yamaha PSR-S910 als Instrument eingestellt und die Schalter "Sound automatisch anpassen" und Sysexs automatisch anpassen" aktiviert wird beim Öffnen von jedem Midifile geprüft ob fremde Sysexs vorhanden sind und falls ja gelöscht. Ist kein XG-Reset (Sysex) wird eins eingefügt. Dazu werden noch alle im Midifile verwendeten Sounds mit der Liste der verfügbaren Sounds verglichen. Wurde ein nicht unterstützter Sound (Voice) gefunden wird dieser mit einem GM/XG-Sound der gleichen Familie ersetzt.
Ob dies jetzt ein "XG/XF" Midifile genannt werden kann will ich nicht behaupten - es ist aber kein GM-Midifile mehr.

Ähnliches passiert falls Du im Optimizer den "Roland Sound Canvas VA" einstellst.

Gruß,
Victor

Antworten