Version 3.9.1.5005

Moderatoren: Andy, Victor

Antworten
Bernd.MW
Beiträge: 493
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Version 3.9.1.5005

Beitrag von Bernd.MW » 03.02.2020, 14:00

Hallo Victor,

der Beschreibung nach hat sich gegenüber der letzten Änderung (im Jahr 2019) außer der Version Nr. nichts geändert!?!

Oder kannst Du uns verraten, was außer etwaigen Bugfixes eventuell doch geändert/verbessert wurde?

Gruß Bernd

Bernd.MW
Beiträge: 493
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: Version 3.9.1.5005

Beitrag von Bernd.MW » 03.02.2020, 14:04

Hallo Victor,

sorry für meine Frage - Optimizer 11 ist nun an Bord - nach wie vor aber ohne VSTI-Instrumente (und 64-Bit Versionen ohnehin nicht).
Insoweit für mich noch immer zu vernachlässigen.

Gruß Bernd

Victor
Site Admin
Beiträge: 5466
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Version 3.9.1.5005

Beitrag von Victor » 03.02.2020, 14:45

Hallo Bernd,

zwar weiss ich nicht zu welchem Zweck genau Du den Easy Recorder einsetzen möchtest, es ist aber nicht geplant VST-Instrumente zu unterstützen. Wer doch VST-Instrumente verwendet, kann diese im Optimizer als WAV exportieren und dann auf einer Spur im ER importieren.
Du bist der erste der Easy Recorder und 64-Bit erwähnst - es gibt keine weitere Anfragen danach.

Gruß,
Victor

Bernd.MW
Beiträge: 493
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: Version 3.9.1.5005

Beitrag von Bernd.MW » 28.01.2021, 20:42

Hallo Victor,

ich greife diesen Thread noch einmal auf - und zwar unabhängig von 32- oder 64-Bit Versionen.

Nach und nach gehen meine Überlegungen dahin, wenigstens einen Großteil meines Repertoires als Multi-Audio einzusetzen.
Hintergrund: nach der Corona-Misere geht ein Neu-Start mit Auftritten ggfls. besser im kleinen Rahmen. Da ich ohnehin Gitarrist bin und das Tyros überwiegend mein Sound-Lieferant ist könnte ich mir mit dem SC-VA nun doch vorstellen Multi-Audio Playbacks zu verwenden, um auf das Tyros bei Auftritten verzichten zu können. Ebenso möchte ich den SC-VA nicht unbedingt beim Auftritt im PCLP einbinden, da ich hier schon mal Probleme hatte - daher lieber Audio weil problemloser. Und Multi-Audio gibt doch viele Freiheiten unterschiedliche Spuren zu muten, je nachdem wer mal bei einem Titel doch noch live mitwirkt.

Nun zu meiner Frage: Wenn der Optimizer MIT VST-Instrumenten eingebunden wird könnten doch direkt im Rechner Multi-Playbacks in einem Bruchteil der sonst erforderlichen Zeit mit Hilfe des SC-VA erzeugt werden. Das fände ich vorteilhaft. Ist mein Gedankengang hier falsch oder wäre es ein unwirtschaftlicher Mehraufwand im Easy-Recorder den Optimizer mit SC-VA einzubinden?

Gruß aus Ruppertsweiler
Bernd

Victor
Site Admin
Beiträge: 5466
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Version 3.9.1.5005

Beitrag von Victor » 29.01.2021, 14:51

Hallo Bernd,

es gibt keine Pläne die VST-Unterstützung vom Optimizer im Easy Recorder einzubinden.
Du kannst aber mit dem Optimizer alleine die Multi-Playbacks machen - wozu brauchst Du den EasyRecorder?

Gruß,
Victor

Bernd.MW
Beiträge: 493
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: Version 3.9.1.5005

Beitrag von Bernd.MW » 29.01.2021, 15:33

Hallo Victor,

mit meiner diesbezüglichen Frage ließ ich mich allein von der Überlegung leiten, hier eine Stapelverarbeitung anzustoßen und durch die VSTi Einbindung Zeit zu sparen. Klar kann man diese Stapelverarbeitung auch einfach länger laufen lassen. Oder man erledigt die Wandlung in Multi-Audio Dateien mit dem Optimizer direkt - da kann das aber nicht im Hintergrund laufen (an einem separaten Rechner) und man kann in der Zeit nichts anderes arbeiten.

Ist aber nicht so übermäßig wichtig - danke für die Info.

Gruß Bernd

Antworten