neuer Bühenplayer!!

Moderatoren: Andy, Victor

Victor
Site Admin
Beiträge: 4865
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Victor » 22.11.2014, 00:20

Hallo gerchwin,
gerchwin hat geschrieben:Hallo, ich sehe das genauso wie apoll100, es kommt oft vor,man sucht sich in der Pause 3-4 Titel aus, und dann während des 2 ten Song umschwencken, ein anderer Titel muss her. Geht das?
ist zwar hier fehl am Platz, da der HA-4 Player keine Runden unterstützt - aber beim PCLP ist es kein Problem Mitten in einer Runde, die Runde zu verlassen, einen belliebigen Song (oder mehrere) aus der Hauptsongliste zu spielen, um dann zur vorbereiteten Runde zurück zu gehen.
gerchwin hat geschrieben:2te Frage habe heute erst den player ha4 entdeckt und finde in preislich toll. Funktioniert er auch auf einen 10 zoll tablet mit win8.1. (ich habe noch kein tablet aber könnte mir beides ha-4 und 10er tablet gut zusamen vorstellen.
sollte funktionieren.
gerchwin hat geschrieben:Oder dann doch denn LivePLayer?
Dass ist eine Frage des von Dir gewünschten Funktionsumfang.

Gruss,
Victor

Victor
Site Admin
Beiträge: 4865
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Victor » 25.12.2014, 18:08

Apollo100 hat geschrieben:Nicht nur für mich wäre es sicher hilfreich, einen Vergleich der Features zu sehen,
um letztlich eine bessere Kaufentscheidung zu haben.
Den gewünschten Vergleich findest Du hier:

http://www.midiland.de/de/HA-4Player_PCLP_Vergleich.htm

Gruss,
Victor

Apollo100
Beiträge: 39
Registriert: 22.12.2008, 18:56

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Apollo100 » 28.01.2015, 14:55

Hallo Bernd,

da ich hier schon lange nicht mehr drin war, habe ich Deinen sehr ausführlichen Beitrag erst heute gelesen.
Vielen Dank dafür. !!!
Ich stimme Dir zu, das Du nach längerem Handling mit dem PCLP gut zurechtkommst.
Die entsprechende Belegung der F-Tasten hilft sicherlich auch dabei.
Normalerweise kann auch kein ernsthafter Musiker mehr mit festen Runden arbeiten, wie es vor
zig Jahren noch so praktiziert wurde. Das wird auf die Dauer nicht nur für die Gäste langweilig.
Meine Idealvorstellung on Stage ist diese:
1. komplette Songliste in einem Fenster (ggf. umschaltbar auf Genres, wie von Dir aufgeführt)
2. offenes Spielfenster (Runde) wo ich jederzeit z.B. durch Markieren und Enter aus der Songliste
ergänzen kann, wobei die Möglichkeit des Überspringens von Titeln implementiert sein sollte
3. und natürlich das Textfenster mit XF-Akkorden und
4. schließlich ein Controlfenster mit Anzeige von Tempo, Spieldauer etc.
Toll wäre auch Midi-Fußcontroller mit dem ich z.B. Start-Stop, oder Next Song machen kann.
Als langjähriger IT-Fachmann und Musiker weiß ich das so was machbar ist.
In Verbindung mit dem PCLP wäre DAS dann die eierlegende Wollmilchsau mit der keine Wünsche offen bleiben.

Meine Darstellung soll als Anregung dienen, weil ich on Stage meine Hauptaufmerksamkeit auf
das Publikum richten möchte und nicht auf die Funktionen (durch Studium) des Players...!

LG Günther

Victor
Site Admin
Beiträge: 4865
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Victor » 28.01.2015, 15:23

Hallo Günther,

dass ist alles mit dem PCLP bereits machbar.

Gruss,
Victor

Bernd.MW
Beiträge: 442
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Bernd.MW » 28.01.2015, 18:12

Hallo Günther (und natürlich auch alle anderen die das Thema interessiert),

ein Statement zum PCLP ist hier zwar nicht 100% zutreffend platziert - ich denke aber wer an der Sache interessiert ist wird auch diesen HA-4 Player Thread lesen.

Zu den einzelnen Punkten die Du aufführtest hier meine subjektive Bewertung:

1) Das ist ja mit der Songliste gut realisiert

2) Runden mal einfach so zwischendurch spontan ergänzen geht soweit ich es verstanden habe nicht - aber da ich ja zwischen Runden bis je 99 Songs und 3 "Hauptlisten" einfach wechseln kann (da hilft mir die PC-Tastatur ungemein) kann ich das gut "verschmerzen". Ein paar zweckmäßig vorbereitete "Runden" sind dabei gut. Ein und derselbe Song kann ja in mehreren Listen eingetragen werden. In den Runden steht halt immer eine größere Auswahl und man kann da auch mehrere "Blöcke" bilden. Gespielte Songs werden in allen in den Einstellungen eingetragenen Listen markiert - sehr gut.

3) Textfenster mit XF-Akkorden ist ja auch realisiert, per PC-Tastatur kann mit "Y" Taste das Textfenster als Vollbild an- und abgeschaltet werden.

4) Tempo, Spieldauer sieht man ja oberhalb der Songliste. Persönlich würde ich nur begrüßen, wenn die Taktanzeige mit roter und grünen "LED" und die "LED" die auf Audio-Playbacks hinweißt (hellgrau bzw. gelb) links oben direkt über oder auch neben dem Textfenster wäre. Ich finde man hätte diese Anzeige dann besser im Blick wenn man sich am Text orientiert.

Eine "MIDI Fernsteuerung" ist im PCLP doch schon vorhanden!? Noch nicht entdeckt? Bei den Einstellungen unter "MIDI-In" links oben das entsprechende Häkchen setzen und den EIngang anwählen. Rechts unten kann man dann sehr frei wahnsinnig vielen PCLP-Funktionen ein beliebiges MIDI-Event zuordnen.
Ich selber benutze von Behringer einen Hand-Controler (BCN-44 oder BCR-2000) sowie zugleich ein Behringer Fußpedal FCB-1010. Vom "Hand-Controler" geht es von MIDI-Out zum MIDI-In des Fußpedals. Vom Fußcontroler dann zum MIDI-In am PC-Interface. Die Behringer Controler sind frei programmierbar und in der beschriebenen Weise gleichzeitig nutzbar.
Der PCLP kann auch die MIDI-Events des Fernbedien-Inputs an einen MIDI-Out im System weiterleiten. So steuere ich dann auch direkt meinen Roland-GP-100 Gitarren-Preamp und mein Voice-Works ebenfalls mit den beiden MIDI-Controlern. Zudem schaltet ein Midifile aus der "Spezial-Songliste" wo es sinnvoll ist Gitarren-Preamp und Voice-Works automatisch. Bei den meisten PCLP Nutzern wird das wohl zumindest die Funktion sein bei Song-Start "Hall ein" und bei Song-Ende "Hall aus".
Grenzen sind hier im wesentlichen nur darin gesetzt was die eingesetzte MIDI-Peripherie kann und welche Ideen man hat.
Gut, man sollte sich mit MIDI-Datein am Besten etwas mehr als rudimentär auskennen. Und Beschreibungen und Data-Listen der eingesetzen Hardware lesen sollte da schon Pflicht sein.

Mein Fazit: der PCLP ist bereits die von Dir gewünschte "Eierlegende Wollmilchsau". Und genau weil hier beim HA-4 Player einiges eingespart wurde kommt er für mich nicht in Frage. Ich habe in meinem Rack-PC eine Zusatz-Karte mit weiteren USB-Anschlüssen installiert. Da diese Karte auch eine interne USB-Buchse hat überlege ich ernsthaft den PCLP-Dongle dort intern einzustöpseln. So wäre mein Rack-PC mit der "Musik-Software" insgesamt eine ebenso praktische "Einheit" wie ehemals mein Miditemp-Player - nur eben ungleich vielseitiger.i

Der HA-4 Player hat aber sicher seine Berechtigung für Musiker die nur einfach Midi- oder Audio-Playbacks abspielen möchten und eine ordentliche Repertoire-Verwaltung und Textanzeige wollen. Ich habe mich an "mehr" gewöhnt und bleibe deshalb beim PCLP. Für Reserve setzte ich da eher auf einen Zweit-Dongle.

Gruß Bernd

PS
@Günther - vielleicht können wir uns ja auch mal telefonisch austauschen. Meine Kontaktdaten findet man unter: www.bernd-mw.de

Victor
Site Admin
Beiträge: 4865
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Victor » 30.01.2015, 18:05

Bernd.MW hat geschrieben:Runden mal einfach so zwischendurch spontan ergänzen geht soweit ich es verstanden habe nicht
Hallo Bernd & Co.

dass geht schon - hier ein kurzes Video dazu.

Gruss,
Victor

Bernd.MW
Beiträge: 442
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Bernd.MW » 30.01.2015, 22:46

Hallo Victor,

der Hinweis und das Video zur spontanen Runden-Nutzung sind natürlich richtig.

Ich habe es sicher nicht deutlich zum Ausdruck gebracht:
Bei dem Szeario ist die Funktion "Songlisten direkt laden" bei den Runden aktiviert.
Damit kann ich, neben 3 Haupt-Songlisten mit einem Knopfdruck auf eine F-Taste (bzw. Auslösen eines für die PCLP-Fernbedienung vorbereiteten Midi-Events) auf maximal 24 Songlisten mit je maximal 99 Songs (ist so auch bei Runden eingestellt) zugreifen.

Bei der Einstellung "Songlisten direkt laden" funktioniert das spontane Zusammenstellen von Runden nicht. Ein Aufruf der Runden-Funktion wird vom PCLP mit dem Hinweis "Bei aktivierter Funktion "Songliste direkt laden" werden Runden nicht unterstützt".
Das meinte ich mit meinem Hinweis "Runden mal einfach so zwischendurch spontan ergänzen geht nicht..."

Aber mit meinen Rundenlisten komme icb persönlich schneller zum jeweils benötigten Song. Wenn ich dann ein Pause mache kann ich ja mit der Songlistenverwaltung eine neue Zusammenstellung als Songliste neu speichern. Habe ich aber kaum benötigt.
Wenn dann z.B. um CD-Titel Dritter vor dem Auftritt oder in einer Pause als MP3 auf den Rechner zu ziehen und dann in eine eigene Songliste für "Gastmusiker" aufzunehmen. Für solche Fälle ist ein Verzeichnis auf meinem Rechner angelegt und Software für das spontane Auslesen von Audio-CDs als MP3 installiert. Das spart mir beim Auftritt selber das Hantieren mit verschiedenen CD's für Tänze oder sonstige Beiträge Dritter - hat man ja oft im Fasching.

Das schöne ist: Dein Programm lässt jedem Anwender die Wahl wie er es handhaben möchte.

Ich hoffe mein Beitrag kann dem einen oder anderen als Anregung dienen - auch einmal Funktionen des PCLP zu probieren und auszureizen.

Gruß Bernd

Victor
Site Admin
Beiträge: 4865
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Victor » 31.01.2015, 00:00

Hallo Bernd,

einige Anmerkungen zur Richtigstellung:
Der Modus "Songlisten direkt laden" hat strenggenommen nichts mit Runden zu tun.
Dass sich dieser Schalter, in den Einstellungen, unter "Runden" befindet, hat lediglich den Grund dass dort bereits die 24 Songlisten entsprechend der 24 F-Tasten vorhanden waren.
Auch gibt es keine Einschränkung auf 99 Songs - es können auch Songlisten darunter sein die 9000 Songs haben.

Gruss,
Victor

Bernd.MW
Beiträge: 442
Registriert: 23.04.2006, 23:03
Wohnort: Ruppertsweiler

Re: neuer Bühenplayer!!

Beitrag von Bernd.MW » 31.01.2015, 13:39

Hallo VIctor,

vielen Dank, da habe ich auch wieder was dazu gelernt. Ich dachte, da ich bei der Runden-Einstellung in dem Kästchen oben maximal die Zahl "99" eintragen kann, bedeutet das, dass umfangreichere Songlisten nicht geladen würden. Ich habe das aber bisher nie probiert.

Mir scheint der PCLP ist so vielseitig und vor allem individuell konfigurier und einsetzbar, dass sich fasst ein Büchlein "Tipps und Tricks zum PCLP" lohnen würde. :mrgreen:

Vielen Dank Victor, für dieses tolle "Auftritts-Organisatons-Tool".

Wenn ich daran denke wie das mal mit dem PCLP 2 begann?!? Aber auch der hat mir ca. 3 mal Auftritte gerettet als damals mein Miditemp-Player ausfiel.

Gruß aus dem verschneiten Ruppersweiler
Bernd

Antworten