Samplerate 48000

Moderatoren: Andy, Victor

Antworten
mvj73
Beiträge: 92
Registriert: 20.11.2007, 19:59

Samplerate 48000

Beitrag von mvj73 » 06.01.2017, 15:14

Hallo Victor,
Ist es möglich eine Option zum Einstellen der Samplerate zwischen 44100 und 48000 einzubauen?
Mein Allen & Heath Mischpult kann nur eine Samplerate von 48000.
Andere Programme bieten diese Option die Sampleraten einzustellen auch, doch ich finde den Easy Recorder recht gut, und möchte ihn auch weiterhin nutzen können.
Gruß
Marco

Victor
Site Admin
Beiträge: 4877
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Samplerate 48000

Beitrag von Victor » 07.01.2017, 01:59

Hallo Marco,

wieso ist dass wichtig?
Der EasyRecorder stellt sich automatisch auf die SampleRate des ASIO Treibers (entsprechend der Hardware).

Gruß,
Victor

mvj73
Beiträge: 92
Registriert: 20.11.2007, 19:59

Re: Samplerate 48000

Beitrag von mvj73 » 09.01.2017, 13:58

Hallo Victor,
Ich bekomme eine Art Fehlermeldung, dass der Easy Recorder nur eine interne Abtastrate von 44100Hz hat, und ich aufgefordert werde das Audiointerface auf 44100Hz umzustellen, damit ich eine bessere Qualität der Aufnahme erreiche. Nur kann ich die Abtastrate am Mixer nicht umstellen. Sie steht fest auf 48000Hz.
Ich kann zwar an dieser Stelle weitermachen, und eine Aufnahme starten, nur dann habe ich immer unschöne Knackser in der Aufnahme.
Mit anderen Programmen funktioniert die Aufnahme tadellos, da ich die Samplerate einstellen kann. Aber wie gesagt, möchte ich den Easy Recorder weiterhin nutzen können.
Gruß
Marco
Zuletzt geändert von mvj73 am 09.01.2017, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.

Victor
Site Admin
Beiträge: 4877
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Samplerate 48000

Beitrag von Victor » 09.01.2017, 15:16

Hallo Marco,

die Meldung besagt dass es ungünstig ist mit einer Abtastrate von 48000Hz zu arbeiten wenn die Aufnahmen letztendlich mit 44100Hz gespeichert werden. Dabei muss ein Resampler verwendet werden, der die Qualität etwas beeinflusst. Wenn Dein Audio-Interface 44100 nicht unterstützt musst Du dies halt hinnehmen.

Die Knackser kommen aber nicht davon, versuche es mit einem größeren ASIO-Buffer (Latenz).

Gruß,
Victor

mvj73
Beiträge: 92
Registriert: 20.11.2007, 19:59

Re: Samplerate 48000

Beitrag von mvj73 » 09.01.2017, 15:31

Hallo Victor,
Habe die Buffergröße auf 4096 Samples eingestellt, und trotzdem habe ich kleine Knackser in der Aufnahme. Ist das normal?
Wie schon erwähnt, kann ich mit anderen Programmen eine tadellose Aufnahme machen, da ich die Samplerate einstellen kann.

Gruß
Marco

Victor
Site Admin
Beiträge: 4877
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Samplerate 48000

Beitrag von Victor » 09.01.2017, 18:26

Hallo Marco,

bitte schick mir so eine Aufnahme als Wave, per Email.

Gruß,
Victor

hr-music
Beiträge: 90
Registriert: 11.10.2008, 22:19
Wohnort: Ortenau

Re: Samplerate 48000

Beitrag von hr-music » 24.09.2018, 21:49

Hi,
habe gerade die Demo-Version angetestet. Die Samplerate von 44100 scheint hart in den EasyRecorder einprogrammiert zu sein.
Stelle ich mein Focusrite-Audiointerface auf 48000 und rufe die Einstellungen auf, so stellt der EasyRecorder mein Interface auf
44100 zurück.
Ok - das macht der WinAmp auch, aber nur wenn er ein 44100-File abpielt. Da der EasyRecorder aber kein Audio abspielt, sondern
Audio aufzeichnen soll läßt das nur den Schluss zu, daß der Programmierer eben nur in CD-Audio Werten (44100 - 16bit) gedacht
und gehandelt hat.

Was auch sehr sonderbar ist:
Der EasyRecorder kann nur zwischen 16 und 32 bit wählen. Mein AudioInterface kann aber auch 24 bit, wird aber nicht angezeigt.
Da scheint mir die ASIO-Unterstützung doch etwas zu sparsam zu sein.

Gruß ... Horst

Victor
Site Admin
Beiträge: 4877
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Samplerate 48000

Beitrag von Victor » 25.09.2018, 12:02

Hallo Horst,

in der Tat, der Easy Recorder ist letztendlich gedacht um Demo-CDs oder Audiofile zu produzieren. Und dafür ist 44100 Hz die richtige Wahl.
48000 Hz ist nur für Video-Produktionen sinnvoll, was der Easy Recorder aber nicht machen kann.

Zwar ist es nicht konkret erwähnt, bei den gezeigten "32 Bit" handelt es sich um 32 Bit FP (floating point), was eigentlich eine Auflösung von 24 Bit hat, mit weiteren 8 Bit zur Vermeidung der Übersteuerung und Erhaltung der Auflösung (24 Bit) auch bei sehr kleinen Signalstärken.
Intern arbeitet der Easy Recorder auch mit 32 Bit FP.

Gruß,
Victor

Antworten